BRAUNHIRSE Bio
BRAUNHIRSE Bio

BRAUNHIRSE Bio

Art.Nr.:
HIRSE
ca. 14 Tage ca. 14 Tage (Ausland abweichend)
9,90 EUR

inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

HILDEGARD HEILKUNDE VON A-Z
Die Hildegard Naturapotheke ist eine erweiterte und detaillierte Fassung des Hildegard Kompasses.
Das Buch macht Sie mit den Grundlagen der Hildegard-Medizin vertraut und erläutert die verschiedenen Heilverfahren. Es enthält alles Wissenswerte über die Hildegard-Heilmittel mit genauen Mengenangaben und sind einfach in der Zubereitung. Ein praktisches Nachschlagewerk.

Bestell-Nr. 1956
336 Seiten
Wighard Strehlow
15,50 EUR

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

PATER PAUL VON MOLL
Ein belgischer Wundertäter des 19. Jahrhunderts.
Pater Paul, Benediktinermönch, besaß eine grenzenlose Liebe zu den Armen, die ihn als Trost- und Friedensengel betrachteten. Unzählige Wohltaten, die er der leidenden Menschheit erwies finden sich in dem vorliegenden Büchlein.

Bestell-Nr. 5001
218 Seiten
14,30 EUR
TÖDLICHE SCHATTEN TRÖSTENDES LICHT
Die Erinnerungen des Franziskaners Gereon Goldmann (1916-2003) haben schon Hunderttausende von Lesern bewegt. Ein abenteuerliches Lebensschicksal entfaltet sich in seinen Aufzeichnungen, vom Eintritt in den Franziskanerorden bis zur Aufnahme in die Waffen-SS, Widerstand und Kriegsgerichts-Prozess. Zum Tode verurteilt und in letzter Minute gerettet, wird er als Missionar nach Japan als „Lumpensammler von Tokio“ geschickt. Tödliche Schatten und tröstendes Licht, das liegt hier nebeneinander, meisterlich erzählt.

Bestell-Nr. 1298
364 Seiten
Gereon Goldmann
10,10 EUR
DAS SKAPULIER DEIN WEGBEGLEITER
Bei den alten Römern war es Brauch, schwache, hilflose Menschen unter den Schutz eines Mächtigen zu stellen, der sie mit seiner ganzen Autorität vertrat, sie schützte und verteidigte. Symbolisch breitete er seinen Mantel über sie aus.
Im Christentum gibt es einen ähnlichen Brauch, sich unter den Schutzmantel der Muttergottes zu stellen. Als Symbol ihres Schutzes hat sie uns ein sichtbares Zeichen, ein Stück ihres Mantels gegeben, ein Stück Stoff, bekannt unter der Bezeichnung "Skapulier". Immer wieder ist sie Heiligen erschienen und hat die Verbreitung von Skapulieren gewünscht und große Versprechen für das vertrauensvolle Tragen gegeben. Die Schrift beschreibt die vielen verschiedenen Skapuliere und belegt durch viele Begebenheiten den wunderbaren Schutz, der vom vertrauensvollen Tragen der hl. Skapuliere ausgeht.
Die Muttergottes sagte bei der letzten Erscheinung am 13. Oktober 1917 in Fatima: "Alle sollen das Skapulier tragen!"

Bestell-Nr. 1834
48 Seiten
Maria Rosenberger
2,80 EUR
IM SIEGESZEICHEN DESKREUZES Eisenberg Gebetbuch
„Im Siegeszeichen des Kreuzes – Betrachtungen und Gebete im Licht des Rasenkreuzes von Eisenberg“ ist ein wertvolles Andachts- und Gebetbuch, das die Wurzeln des Christentums würdigt - passend zum Wandel der Zeit!
Es enthält zahlreiche Gebete wie sie in der Heiligen katholischen Kirche seit jeher gebetet wurden, alte, schöne und leider vergessene Lieder, Psalmen, Litaneien, den Kreuzweg, Bannsprüche und Exorzismen, Marienerscheinungen und Botschaften und vieles mehr.
Dem hl. Ludwig Maria Grignion von Montfort, der hl. Margareta Maria Alacoque, dem hl. Pater Maximilian Maria Kolbe und der Militia Immaculatae, dem hl. Don Annibale di Francia und Luisa Piccarreta und einigen mehr sind ebenfalls eigene Kapitel gewidmet.
Dieses Gebetbuch ist sehr umfassend und sollte in keinem katholischen Haushalt fehlen.

Der Himmel hat uns gewarnt!
Vor allem in Fatima. Die Muttergottes sagte den Hirtenkindern, dass die Welt umkehren muss, ehe die Katastrophe kommt. Warum eine Katastrophe? Weil die Menschen sich von Gott losgesagt haben. Jesus Christus aber hat uns vor 2000 Jahren angekündigt, dass er wiederkehren und sein Reich auf Erden errichten wird. Wenn er kommt und die Menschen aber nicht vorbereitet sind, dann kommt es zur Katastrophe. Gott muss züchtigen und die Welt reinigen, denn nichts Unreines kann in das Reich Gottes eingehen. In Fatima hat die Muttergottes die Andacht an ihr Unbeflecktes Herz verlangt – als Mittel unserer Rettung, als Weg, auf dem wir zu Gott zurückfinden. Sie hat auch das Unheil angedroht, falls wir nicht umkehren. Ob wir nun umkehren wollen oder nicht, die Immaculata hat noch etwas gesagt, das ganz sicher eintreffen wird: Am Ende wird ihr Unbeflecktes Herz triumphieren.

Die Botschaft von Eisenberg knüpft an Fatima an, ja sie ist noch dringender. Sie hat weltweite Bedeutung! Das Kreuz von Eisenberg bereitet die ganze Welt auf die Wiederkunft Christi vor: Die Botschaft der Muttergottes vom 12. Februar 1969 an Frau Aloisia Lex, Eisenberg, am Tag der 7 Serviten (...). Nach der hl. Messe kam die Einsprechung von der Lourdesstatue her.
„... Wenn durch die Betrachtung beim hl. Rosenkranz mein unbeflecktes Herz verehrt wird und dadurch der Name Jesu und das göttliche Herz Jesu verherrlicht wird, dann wird durch meine Fürbitte, durch die göttliche Barmherzigkeit der Zorn Gottes abgewendet, und am Ende wird durch meine Macht und die Gnaden- und Segenskraft Gottes mein unbeflecktes Herz triumphieren und dadurch wird für alle Zeiten die Macht des Bösen gebrochen werden, und am Ende wird das Kreuz und die Wahrheit über die Feinde Gottes siegen und triumphieren, wie einst das Kreuz auf Golgotha.
Das wird sein, wenn das Lichtkreuz im Strahlenglanz am Himmel erscheinen wird, von dem das Zeichen des heiligen Kreuzes am Boden – von der Wahrheit dieser Erscheinung am Himmel – der Welt und der Menschheit Zeugnis gibt und dass durch dieses Zeichen des heiligen Kreuzes am Boden die Welt durch den Heiligen Geist erneuert wird und die Erde wieder gesegnet und geheiligt wird, und dadurch vorbereitet wird für die Ankunft Christi.“


Früher hat man oft gehört: Nur den Betern kann es noch gelingen. Erheben wir die Hände zum Himmel und flehen wir zu Gott! Stellen wir uns unter den Schutz des heiligen Kreuzes und verehren wir das heilige Zeichen, an dem Christus uns erlöst hat. Dann haben wir nichts zu fürchten.
Eisenberg ist für die ganze Welt: Denn hier steht das leuchtende Kreuz schon – noch unsichtbar für das menschliche Auge – das uns die Rückkehr des Erlösers ankündigt. Das Kreuz von Eisenberg sagt uns, dass Gott die Welt im Heiligen Geist erneuern wird, und dadurch wird sie vorbereitet sein für die Ankunft Christi.
Zögern wir nicht, lassen wir uns nicht entmutigen. Der Sieg steht im Zeichen des Kreuzes. Stellen wir uns unter seinen Schutz!

Bestell-Nr. 3303
224 Seiten
Dr. Gertraud Pflügl 
 
 
15,70 EUR