ALOIS IRLMAIER - EIN MANN SAGT WAS ER SIEHT
ALOIS IRLMAIER - EIN MANN SAGT WAS ER SIEHT

ALOIS IRLMAIER - EIN MANN SAGT WAS ER SIEHT

Art.Nr.:
4292
ca. 5-8 Werktage ca. 5-8 Werktage (Ausland abweichend)
18,50 EUR

inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

REFUGIUM SICHERE GEBIETE
Das Buch fasst die Aussagen der bekannten europäischen Hellseher zu den unterschiedlichen Gebieten in Deutschland, Österreich ,der Schweiz und Europa für die prophezeiten Szenarien zusammen, vergleicht und analysiert sie, und stellt die Ergebnisse in rund 20 detaillierten Landkarten dar. In den jeweiligen Karten werden die einzelnen Kriegsvoraussagen berücksichtigt, ebenso wie die Voraussagen zur Überflutung, zur dreitätigen Finsternis und teilweise auch zu den bürgerkriegsähnlichen Unruhen.

Stephan Berndt forscht und publiziert seit über 20 Jahren zum Thema traditionelle europäische Prophetie. Er ist bekannt für sein umfangreiches Wissen über Alois Irlmaier.

Bestell-Nr. 2294
231 Seiten
Stephan Berndt
19,60 EUR

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

CORJONA
Bruder Jona beschreibt die erschreckenden Tatsachen, die sich in den letzten Jahren aufgebaut haben und die nun ihrem Höhepunkt entgegen streben. Die Pandemie zeigte uns, wie schnell sich die Welt ändern kann. Von heute auf morgen wurde unsere Freiheit und Sicherheit über den Haufen geworfen. Corona ist aber nur ein Faktum, das zeigt, wie zerstört unsere Gesellschaft schon ist, und wie Menschen miteinander umgehen. Er sieht die Endzeit gekommen, nach den Voraussagungen des Irlmaiers.
Mit dem Glaubensabfall wie noch nie haben wir alles getan, um diese Endzeit einzuläuten. Als die Pest umging, wurde gebetet. In unserer Pandemiezeit, so Bruder Jona, hat die EU beschlossen, keine religiösen Zeremonien zuzulassen, um die Gefährdung der Menschen hintan zu halten. Es gab im letzten Advent fast keine Gottesdienste, keine Herbergssuche und Krippenspiele, keine Kirchenbesuche. Mit der Impfung werden nicht alle Probleme gelöst sein - der wirtschaftliche Schaden wird für weitere Ungerechtigkeit, für Bürgerunruhen und soziale Probleme sorgen,deren Ausmaß wir uns heute noch gar nicht vorstellen können. Jeder weitere Lockdown, der zwar gut gemeint ist, erzeugt mehr Spannung und Einsamkeit und vertieft die Gräben zwischen den Generationen. Reiche werden reicher, Arme werden ärmer: dieses Pulverfass dürfen wir nicht verdrängen. In den Großstädten der Welt kocht der Volkszorn. Der allgemeine Werteverlust und der fehlende Glaube werden den Funken zünden. Kann man von einem übernatürlichen Charakter der Ereignisse ausgehen? Ja, wenn man die Zeichen der Zeit zusammen zählt und keine Scheuklappen aufsetzt. Glaube, Wahrheit, Liebe- das sind unsere Helfer in der letzten Schlacht. Es ist nicht mehr 5 vor 12, es sind nur  mehr wenige Sekunden auf der Weltuhr, bis das Strafgericht Gottes kommt. Und wir werden es erkennen- und es wird zu spät sein. Bruder Jona listet hier konkret auf, worauf wir uns einzustellen haben. Ein Buch das aufrüttelt und wirklich informiert.

Bestell-Nr. 1061
112 Seiten
Bruder Jona
11,00 EUR
ALOIS IRLMAIER BRUNNENBAUER VON FREILASSING
1894 wurde im Oberscharam ein Mann geboren, der zu einem der bekanntesten deutschen Hellseher des 20. Jahrhunderts werden sollte: Alois Irlmaier. Seinen Lebensweg, seine Fähigkeiten und sein Wirken verfolgt erstmals umfassend diese Biographie von Wolfgang Johannes Bekh. Dieser Autor hat Details aus dem Leben des Wünschelrutengängers und Hellsehers zusammengetragen und zu dieser interessanten Einzeldarstellung montiert. Von den Anfängen Irlmaiers als Wassersucher über seine ersten Gesichte und seine großen Visionen vom dritten Weltkrieg und der Zukunft der Menschheit bis hin zu seinem Tod im Jahr 1959 hat Bekh das Wirken dieses Propheten des 20. Jahrhunderts verfolgt und kommentiert. In Interviews mit Fachleuten, Angehörigen Irlmaiers und Zeitgenossen des Sehers hat er das Leben dieses ungewöhnlichen Menschen und seine Vorhersagen erforscht.

Bestell-Nr. 1505
163 Seiten
Wolfgang Johannes Bekh
15,40 EUR
MEINE ERLEBNISSE MIT ARMEN SEELEN
„Selig, die nicht sehen und doch glauben!“ (Joh 20,29). Begnadete Seelen mit sichtbaren Zeichen wie Stigmata sind für viele Menschen lebendige Zeugen des Glaubens, weil sie Gott gleichsam spürbar machen. Maria Simma wurde eine andere Gabe verliehen, die weniger auffällig ist: der Umgang mit dem Jenseits und den Armen Seelen. Das was sie erlebt und von ihnen erfahren hat (und was in Hunderten von Fällen nachgeprüft werden konnte) mag für manche wie ein Anachronismus wirken, vermittelt aber wertvolle Einblicke in die jenseitige Welt. 

Bestell-Nr. 2611
160 Seiten
Maria Simma
9,00 EUR
HL. FAUSTINA KOWALSKA UND DIE ARMEN SEELEN
A. Guillets wertvolle Broschüre über die hl. Faustina Kowalska und die Armen Seelen ist von großem Wert für all jene, die dem liebenden Wesen Jesu näherkommen wollen und die Barmherzigkeit Gottes erfahren möchten!

Bestell-Nr. 2797
48 Seiten
Arnold Guillet
2,90 EUR